Browse Category

Küche

Kaffeebrühsystem Stanley Adventure Steel Percolator

Es gibt verschiedenste Arten sich auf Reisen einen frischen Kaffee zuzubereiten und ich bevorzuge Versionen, die ohne Strom auskommen können. Vom einfachen und faltbaren Kaffeefilteraufsatz, über die Drückerkanne, bis hin zum klassischen Espressokocher, ist hier sehr viel Auswahl an praktischen Gerätschaften vorhanden. Mein persönlicher Favorit, ist hierbei ein Percolator, welcher nach dem  Zirkulationsprinzip funktioniert. Das heißt der erzeugte Wasserdampf kondensiert und läuft als heißes Wasser über das Kaffeepulver, und zwar so oft bis der Kaffee stark genug ist und die Kanne vom Feuer genommen wird.

Stanley Adventure Steel Percolator

Der Stanley Adventure Steel Percolator ist ein solches Kaffeebrühsystem, welches bis zu 6 wunderbar schmeckende Tassen Kaffee, in einem Brühvorgang schafft. Die Zubereitung ist hierbei sehr einfach und man entnimmt dazu lediglich das Brühsystem aus der Kanne, füllt die gewünschte Menge Wasser (bis zu 1 Liter) in die Kanne und setzt das Brühsystem wieder ein. Jetzt füllt man den Einsatz noch mit der gewünschten Menge (ca 1 Löffel pro Tasse) an Kaffee. Weiterlesen

Knuspriges Toast auch im Wohnmobil

Wie einfach man Brötchen im Omnia Backofen über den Gaskocher aufbacken kann, darüber habe ich bereits berichtet. Wenn man anstatt Brötchen aber ein schönes knuspriges Toast zum Frühstück haben möchte, dann geht das natürlich auch. Einen per Strom betriebenen Toaster benötigt man aber nicht. Alles was man dafür benötigt, ist den günstigen und unheimlich praktischen Toast Aufsatz von Camp 4.

Toaster

Den Aufsatz einfach auf den Gasgrill legen und bei kleiner Flamme, ist ein Toast nach 1 bis 2 Minute pro Seite (je nach gewünschter Bräunung) auch schon fertig. Es finden locker 2 Scheiben Toast nebeneinander Platz und einfacher geht´s wohl kaum.

Besteckkasten mit magnetischem Zwischenboden selber bauen

Im Weinsberg CaraBus gibt es eine Schublade im Küchenblock, welche für das Besteck und die sonstigen Küchenhelfer gedacht ist. In der Realität ist diese aber so nicht zu gebrauchen, weil man das Besteck und die vielen kleinen Küchenhelfer ja nicht alle einfach zusammen werfen kann. Also ja kann man, ist dann aber totales Chaos mit Geklapper ohne Ende.

Bis dato habe ich mir mit einem Besteckkasteneinsatz von IKEA beholfen, welchen man nur ein bisschen zurechtschneiden musste. Dann lag dieser aber direkt auf den ganzen Küchenhelfern und wenn hier nicht alles genau an seinem Platz lag, dann verhakte sich der Einsatz gerne mal mit der Pushlock-Halterung im Küchenblock, was sehr nervig und auf Dauer kein tragbarer Zustand war. Somit habe ich mir einen Besteckkasten mit einem Zwischenboden, welcher mit Magneten festgehalten wird selbst gebaut.

besteckkasten-1

Den Kasten zu bauen ist relativ einfach und dabei auch noch sehr günstig und das schöne daran ist auch, dass ihr könnt euch den Besteckkasten genau nach euren Wünschen anfertigen könnt. Habt ihr mehr Messer? oder Latte Macchiato Löffel? kein Problem passt die Fächer einfach genau nach euren Wünschen an. Hier sind euch einfach keine Grenzen gesetzt. Weiterlesen

Mülleimer-Tasche mit Magnetverschluss für den Kastenwagen

Müll fällt immer an, da kann man machen was man will und Zuhause kommt er in der Regel erst in einen Mülleimer und dann in die Mülltonne. Im Kastenwagen ist das vom Prinzip her natürlich genau so, nur hat man hier deutlich weniger Platz und ein Mülleimer sieht einfach nicht so schön aus. Von einer am Hacken baumelnden Mülltüte wollen wir erst mal gar nicht reden. Also suchte ich nach einer Alternative und wurde beim Hersteller Tecon Covercraft fündig, welcher einer Multifunktions-Universaltasche mit Magnetverschluss vertreibt.

Multifunktions-Universaltasche

Diese Allzwecktasche kann man nicht nur zum Einkaufen, oder als Wäschebeutel, sondern halt auch als dezenten Müllbeutel verwenden. Zwei Stabgriffe bieten wenn nötig einen guten Tragekomfort und dank der beiden Magnetverschlüsse, ist die Tasche selbstschließend und kann mittels zweier Anschraubdruckknöpfe, auch sehr gut am Küchenblock vom Kastenwagen befestigt werden. Weiterlesen

Faltbarer Kaffeefilterhalter

Kaffee ist und bleibt mit Abstand von vielen Deutschen das Lieblingsgetränk und auch unterwegs muss man darauf nicht verzichten. Zuhause ist der Kaffeevollautomat meine erste Anlaufstelle und neben einem Kaffee, zaubert er auch Latte macchiato, Cappuccino und Espresso. Kleinere Pad oder Kapsel-Maschinen passen zwar eher ins Mobil, benötigen aber 230V und davon ganz viel. Wer aber wie wir auch gerne frei steht, kann einen guten Kaffee auch einfach von Hand herstellen.

French-Press hat mir irgendwie nie so zugesagt und unser Espressokocher ist zwar vom Geschmack ein Traum, aber halt Espresso und kein Kaffee und man muss ihn immer randvoll machen, auch wenn man nur eine Tasse haben möchte. Somit habe ich den Klassiker die gute alte Filtertüte versucht und hierfür gibt es einen platzsparenden weil faltbaren Filterhalter.

Faltbarer Kaffeefilterhalter

In den Kaffeefilterhalter passen dann die handelsüblichen Papierfilter und somit ist er ideal für die Zubereitung von 1 bis 12 Tassen Kaffee und das auf jedem beliebigen Gefäss.

Der mit 130 g sehr leichte Halter, ist aus widerstandsfähigem Silikon gefertigt und lässt sich zu einer Scheibe von ca. 2,5 cm Höhe und ca. 14,3 cm Durchmesser zusammenfalten.

An der Unterseite gibt es einen Filterauslauf, welcher sich exakt mittig über Becher, Tassen oder anderen Gefässen positionieren lässt und so für eine stabile, tropffreie Zubereitung sorgt. In Kombination mit dem hier im Blog bereits vorgestellten faltbaren Silikon-Wasserkessel, kann man schnell und einfach die gewünschte Menge Kaffee herstellen.

Cadac Safari Chef 2 HP mit günstigen MSF-1A Gaskartuschen betreiben

Über den praktischen Cadac Safari Chef 2 HP Gasgrill hatte ich bereits berichtet und er wird normalerweise mit 500 g Schraubkartuschen betrieben. Die Kartuschen sind mit 5,00€ zum einen nicht ganz so billig und leider auch nicht überall zu bekommen, was vor allem im Urlaub ein Problem seien könnte. Was man überall bekommt, sind die Handelsüblichen Stechkartuschen (MSF-1A) mit 227 g Butangas. Die passen aber so erstmal nicht an den Cadac Safari Chef 2 HP, aber hierfür gibt es einen kleinen und günstigen Adapter.

Cadac Safari Chef 2 HP-Flasche-1
Der aus Aluminium, Kupfer und Temperaturfesten Nylon gefertigte Adapter, verfügt über eine automatische Schließfunktion und passt sehr genau auf die Stechflaschen. Den Adapter einhaken, sichern und an den Cadac Safari Chef anschrauben und es kann gegrillt werden.

Der günstigste Preis für die 500 g Schraubkartusche lag bei 5,00€ und somit bei 0,01 € pro Gramm Gas. Die Stechkartuschen mit jeweils 226 Gramm Gas im praktischen 28er Pack, kosten 29,29 € und somit nur 0,004 € pro Gramm Gas. Somit kann man mit dem kleinen Adapter deutlich günstiger gegrillt werden und der Nachschub ist auch gesichert.

Windschutz für den Kocher in der Küchenzeile

Wer kennt das nicht, man hat einen perfekten Platz mit direktem Blick aus Meer gefunden und die Schiebetür vom Campingbus ist bis zum Anschlag geöffnet. Jetzt möchte man entspannt das Abendessen zubereiten und schmeißt den Gasherd an. Die Flammen kämpfen gegen den Windzug, weil in dem Bereich der Küchenzeile zieht es immer wie Hechtsuppe und das auch, wenn man nicht am Meer und eigentlich recht Windstill steht. Nun muss man in der Regel die Schiebetür zumindest teilweise schließen. Abhilfe schafft hier ein Schutzblech aus Edelstahl, welches sich einfach per Saugnapf am Schutzdeckel anbringen und danach bequem in einer der Schubladen verstauen lässt.

kastenwagen kuechenzeile windschutz 1

Das Schutzblech hat eine Höhe von 20 cm und bei mir eine Länge von 45 cm, und hier orientiert man sich einfach an der Tiefe seiner Küchenzeile. Am Ende der lange Seite, ist ein Scharnier angebracht und ein kleines Seitenteil mit einer Länge von ca. 9 cm, lässt sich für die Stabilität hinter dem Schutzdeckel positionieren. Ein Saugnapf mit Gewindeschraube ist fest an dem kleinen Seitenteil verschraubt und hält sicher am Schutzdeckel der Küchenzeile.

kastenwagen kuechenzeile windschutz 2

Die Seitenwand lässt sich bequem verschieben und das ohne zu verrutschen, denn an der Unterseite steht sie 1 Zentimeter nach innen und dort sind Anti-Rutsch-Streifen befestigt.  Weiterlesen

Cadac Safari Chef 2 HP super Gasgrill für unser Wohnmobil

Bis dato haben wir immer zwei Grills mit dem Campingbus rumgeschleppt. Einen kleinen Holzkohlegrill und einen handlichen Gasgrill in einem Koffer. Mein Favorit war wie auch Zuhause (nur halt in groß) der Holzkohlegrill. Man weiß aber nie zu 100% im Vorfeld einer Reise, ob man an jedem Platz mit Holzkohle grillen darf und selbst wenn, ob es wegen ungünstigen Windverhältnissen, nicht alle Leute inkl. auch sich selber zu sehr stören wird.

Ursprünglich wollten wir uns einfach einen Lotus Holzkohlegrill anschaffen, welcher mit einem Lüfter betrieben wird und so gut wie keinen Rauch erzeugt. Der Grill ist aber leider ein kleines bisschen zu hoch, denn der von uns auserkorene Platz für den Grill, ist in einem der Fächer oberhalb des Wassertanks, welche von hinten gut zugänglich sind. Somit haben wir uns auf die Suche nach einer Alternative gemacht und wurden beim mit Gewindekartuschen betriebenen Gasgrill Cadac Safari Chef 2 HP fündig. Es gibt den Grill aber auch mit einem Anschluss für 30 oder 50 mbar, aber wir wollten unabhängiger sein und haben uns daher für die Version mit Gewindekartusche entschieden.

Cadac Safari Chef 2 HP

Dieser tragbare und vielseitige Gasgrill, mit einem Gewicht von unter 4 kg, beinhaltet vier austauschbare Koch-/Grilloberflächen: Topfständer, GrillrostGrillplatte und einen Wok, der auch als Deckel genutzt werden kann. Die Vorteile von einem Gasgrill liegen natürlich auf der Hand. Mit dem Piezozünder einschalten und schon kann gegrillt werden. Keine Wartezeit und keine störende Rauchentwicklung und die Entsorgung der sonst angefallenen Grillasche, kann man sich auch sparen.

Die Beine können eingeklappt werden und der komplette Grill wird in einer Transporttasche verstaut und passt ohne den für uns eh (noch) unnützen Wok, genau in eines der beiden Fächer oberhalb des Wassertanks. Den Wok kann man natürlich auch anderswo verstauen. Weiterlesen

Der Omnia Backofen mit Aufbackgitter

Kochen, Backen oder einfach nur am Morgen auch „frische“ Aufbackbrötchen genießen, ist mit dem Omnia Backofen kein Problem. Im Prinzip kann man mit dem Omnia fast alles zubereiten, was man mit einem fest verbauten Ofen auch machen kann. Kuchen und Brot backen, Aufläufe, Teigwaren aufbacken und vieles mehr.

Omnia Campingbackofen 1

Der Omnia Backofen besteht aus 3 Teilen: 1 schwarzen Stahlring, 1 Form aus Aluminium und einem Deckel. Der schwarze Stahlring kommt direkt auf die Gasflamme und darein setzt man die eigentliche Backform. In die Form wird zum Beispiel der Teig gefüllt und der Abstand zwischen den beiden Teilen, verhindert eine zu große Unterhitze. Oben drauf kommt dann noch der Rote Deckel mit einem kleinen Griff. Wenn man etwas aufbacken möchte, kommt ein passendes und optional erhältliches Aufbackgitter dazwischen.

Durch das Loch im unteren und mittleren Ring vom Omnia, steigt die Wärme empor, stößt oben an den Deckel und wird nach unten geleitet und somit entsteht Oberhitze. Der Gasverbrauch hält sich sehr in Grenzen und der Omnia wird sehr schnell heiß. Hier ist also etwas Vorsicht geboten, weil der das ganze Gehäuse sehr heiß wird und man sich schnell verbrennen kann.

Omnia Campingbackofen 2 Weiterlesen

Faltbarer Silikon-Wasserkessel

Auch im Wohnmobil möchte man natürlich nicht auf die schöne Tasse heißen Tee verzichten und auch für manch anderes braucht man heißes Wasser. Platz und Gewicht sind die einen beiden Herausforderungen im Wohnmobil und Stromversorgung eine weitere und daher suchte ich nach einem passenden Wasserkocher für unseren CaraBus. Wir haben uns einen faltbaren Silikon-Wasserkessel von Rosenstein & Söhne, mit einem Fassungsvermögen von 1,2 Liter zugelegt und sind damit durchweg sehr zufrieden.

Silikon-Wasserkessel

Der Durchmesser beträgt 14 cm und so passt er auf jeden Herd. Nach Gebrauch faltet man den Kessel einfach zusammen und dann ist er nur noch sensationelle 5,5 cm hoch.

Silikon-Wasserkessel

Das Silikon ist sehr strapazierfähig und extrem Temperaturbeständig (-40° bis 250°C) und dank des Edelstahl-Kochbodens, ist er für alle Herdarten geeignet: Elektro, Ceran, Induktion, Gas und sogar Halogen. Natürlich ist er absolut lebensmittelecht, für die Spülmaschine geeignet und spart jede Menge Platz.

  • 1
  • 2