Weitere Ablagen über dem hinteren Bett anbringen

Im letzen Urlaub haben sich natürlich noch so ein paar Wünsche für weitere Modifikationen ergeben. Der Tisch in der Dinette wird während der Fahrt voll und ganz von den Kids in Beschlag genommen und dort wird gemalt und gebastelt was das Zeug hält. Wenn der Tisch aber etwa zum Essen verwendet werden soll, muss erstmal alles weggeräumt werden und wird meistens aufs hintere Bett gelegt, wo es dann aber auch irgendwann stört und ein weiteres mal weggeräumt wird. Weiterhin fallen je nach Straßen bzw. Kurvenlage auch die ein oder anderen Sachen gerne mal während der Fahrt vom Tisch. Um diesen Umstand zu beseitigen, habe ich unterhalb der Hochschränke im Fussbereich vom hinteren Bett, eine leichte Box mit 3 Fächern befestigt. Diese Boxen gibt es in verschiedenen Varianten und für sehr kleines Geld bei Ikea und die wiegen selber weniger als 2 Kilogramm.

Mini-kommode

Auf die Oberseite der Kiste habe ich für die Stabilität ein kleines und leichtes Brett gelegt und dann von oben durch den Hängeschrank 9 Löcher gebohrt. Das ganze wird dann einfach mit Schrauben, Hülsen und Unterlegscheiben befestigt und die Seitenwand mit Heißkleber befestigt. Gesamtaufwand ca. 20 Minuten und jetzt hat jedes Kind ein eigenes Fach für seine Bastel und Malsachen. In dem übergebliebenen Fach, finden jetzt auch endlich Zeitschriften usw. einen sinnvollen Platz im Bus.

Frischwassertank Auffüllen und regelmäßig reinigen

Waschen, Duschen, Zähne putzen, Tee und Kaffee Kochen – ein Frischwassertank sichert unterwegs die Unabhängigkeit im Wohnmobil. Wasser ist aber ein schnell verderbliches Gut und unbehandelt beginnt bereits nach wenigen Stunden eine Keimvermehrung. Wenn wir auf Reisen gehen, wird das Wasser im Tank zwar durchschnittlich innerhalb von 2 Tagen aufgebraucht und somit auch erneuert, aber es bleiben immer Reste des alten Wassers zurück. Im Tank befindet sich ein Silvertex-System und reine Silberionen schützen das Wasser somit effektiv vor einer Verkeimung.

Frischwasser

Für das Auffüllen des Frischwassertanks verwende ich einen Aquaristikschlauch mit dem Durchmesser 12 mm (1/2″) und dieser passt auf die handelsüblichen Schlauchstücke. Wenn der Wasseranschluss zu weit entfernt ist, kommt ein Raumspar-Kanister zum Einsatz und an einem kurzem Schlauch hängt ein FIE-100 Befüll- & Inlinefilter von WM aquatec.

WM-aquatec_fie100

Der Filter entfernt ohne Chemie und nur durch eine rein physikalisch Filtration direkt beim Auffüllen 99,9% aller Krankheitserreger (Bakterien, Pilze, etc.) und somit kann ich mit dem kurzen Schlauch den Kanister auffüllen und mit einer Kupplung den Schlauch auch bequem verlängern, wenn ich einen Wasseranschluss direkt erreichen kann.

In regelmäßigen Abständen, etwa nach einer großen Fahrt, sollte man den Frischwassertank reinigen. Dieses geht in vielen Fällen wegen geringen Zugangsmöglichkeiten nicht mit der Hand, sondern nur mit Reinigern. Im Handel finden sich hier natürlich passende, aber auch relativ teure Mittelchen. Es geht aber auch deutlich günstiger und zwar mit den Friscodent Gebissreinigern vom Aldi.

Frischwassertank mit Gebissreiniger vom Aldi reinigen

Vorbereitung: Wassertank und Warmwasserboiler sind leer und aus den Hähnen bzw. aus den Leitungen kommt kein Wasser mehr. Weiterlesen

Stellplatz am Ostanleger in Neuharlingersiel

Zum Ende unseres Urlaubs am Gardesee (Reisebericht) verbrachte ich noch 4 Tage auf dem Stellplatz am Ostanleger in Neuharlingersiel. Die Lage des Stellplatzes ist wirklich super, sofern man nicht mit dem Hund spazieren gehen möchte, weil das mitführen von Hunden ist durch das Niedersächsische Deichgesetz nämlich leider verboten. Die Kosten für den Platz betragen 12,00€ und der Platz fasst insgesamt 23 Mobile und die erste Reihe, mit direktem Blick aufs Wattenmeer fasst 12 Mobile und ist sehr begehrt.

Neuharlingersiel

Was aber wirklich nicht in Ordnung ist, das ist die Ver- und Entsorgungsstation am Rande des Stellplatzes. Die Entsorgung kostet einen Euro und nach Einwurf des Geldes, öffnet sich ein Fach zum entleeren der WC Kassette und schließt nach 4,5 Minuten wieder. Das reicht für die Entsorgung aus und in dem Fach ist auch ein Wasserhahn, für die Kassettenreinigung vorhanden. Der Witz ist aber das Frischwasser, denn hier bekommt man für ebenfalls 1 Euro für 5 Minuten Wasser. Man kann aber mit seinem Fahrzeug nicht mal eben an die Station fahren, weil sonst der Platz weg ist und man müsste eh vieles erst zusammen räumen. Das Wasser fließt aber auch so langsam aus dem Hahn, das ich in den 5 Minuten gerade einmal 25 Liter in Kanister abfüllen konnte. Das ist eine Frechheit.

Ansonsten liegt der Platz sehr idyllisch in der Nähe des kleinen Hafens, hinter dem Nordsee-Deich. Dank einer aktiven Krabbenkutterflotte, bekommt man hier ab 10:30 frische Krabbenbrötchen. Alles in allem ist der Platz bis auf die Wasserversorgung, aber sehr zu empfehlen.

Am Hafen Ost
26427 Neuharlingersiel
Koordinaten: 53°42’06’’N, 07°42’27’’O

Unser erster Urlaub mit dem Weinsberg CaraBus 601 MQH

In den Osterferien 2016 sind wir aus dem Norden Deutschlands, in den Süden Europas gefahren. Die Reise ging über Bayern und Sölden zum Gardasee in Italien und einen passenden Reisebericht findet ihr hier. In diesem Artikel möchte ich weniger auf die Reise, sondern mehr auf das eigentliche Fahrzeug den Weinsberg CaraBus 601 MQH und die Ausstattung eingehen. Das wir uns nach einer gründlichen Prüfung, für einen Campingbus (Kastenwagen) und nicht für ein eher „klassisches“ Wohnmobil entschieden haben, könnt ihr hier nachlesen.

Weinsberg CaraBus 601 MQH 2016.03.31

Mit einem Campingbus geht man zwar ein paar Kompromisse bezüglich des Platzangebots in der Breite ein, aber bekommt dafür mehr Bewegungsfreiheit auf engen Straßen und generell eine bessere Alltagstauglichkeit. Unser Fahrzeug ist mit 130 PS und eine Automatik ausgestattet und beides hat sich auf unserer Reise sehr positiv bemerkbar gemacht.
Weiterlesen

Über Garmisch und Sölden zum Gardasee

Hier ist also unser erster Reisebericht und es war auch die erste (längere) Reise mit unserem noch als neu zu bezeichnenden Weinsberg CaraBus 601 MQH. Aufgrund der Wetterlage haben wir uns für einen Urlaub im Süden Europas entschieden und die Reise ging zum Gardasee. Der Weg dahin soll aber auch bereits Teil des Urlaubs sein und somit haben wir uns verschiedene Etappen ausgesucht und wollen nicht in einem durchbrettern. Am Ende sind wir insgesamt 2781 Kilometer gefahren und der Fahrtzeit betrug insgesamt knapp 31 Stunden.

Gardasee Weiterlesen

Handlicher Gaskocher mit Grillplatte und Koffer

Wir sind große Freunde es leckeren Grillguts und haben einen platzsparenden und mit 1.6 kg schön leichten Holzkohlengrill inkl. Tasche. Der eignet sich trotz seines geringen Durchmessers von 21cm, auch für mehrere Personen und braucht natürlich auch nicht lange, um schön heiß zu werden.

Jetzt wird aber nicht auf jedem Stell- und Campingplatz die Holzkohle gerne gesehen und somit suchte ich nach einem passenden Gaskocher. Dieser sollte auch nicht auf Gas vom Wohnmobil angewiesen sein, damit er auch anderweitig zum Einsatz kommen kann. Von Evergreen gibt es einen super handlichen Butan-Gaskocher, mit passender Grillplatte inkl. Transportkoffer.

Gaskocher Weiterlesen

Erstaustattung der Wohnmobil Küche

Wer sich ein Wohnmobil zulegt, der braucht neben der Sonderausstattung vom Hersteller, auch noch eine große und nicht zu verachtende Menge an Zubehör. Im Internet findet man hierzu recht viele Checklisten und die haben uns bei der Orientierung damals auch sehr geholfen. Es gibt zwei ganz wichtige Merkmale, die ein passendes Zubehörteil neben seiner Verarbeitungsqualität mitbringen muss und das sind Größe und Gewicht. Egal wie groß das Fahrzeug ist, es kommt der Punkt an dem entweder kein Platz mehr vorhanden, oder die maximale Zuladung erreicht ist. Häufig ist letzteres der Fall und das kann bei einer Kontrolle sehr ärgerlich und teilweise auch noch teuer werden.

Kueche

Ich möchte euch hier einen kleinen Teil unserer Erstausstattung für die Küche vorstellen, bei denen wir neben Verarbeitungsqualität, auf benötigten Stauraum und auf das Gewicht geachtet haben. Weiterlesen

Fahrerhausmatte und Teppich im Wohnraum

Von Haus aus ist der CaraBus ja im vorderen Bereich erstmal auch nur ein „normaler“ Transporter und somit hat er den typischen und daher eher hässlichen Bodenbelag aus Gummi und Kunststoff. Damit das ganze aber wohnlicher wird, empfehle ich im Fahrerhaus einen dafür passenden Fahrerhausteppich zu verlegen, welcher schon für kleines Geld zu bekommen ist. Der Teppich ist aus einem robustem, strapazierfähiges Material und dank eines Granulat-Rückens, auch rutschhemmend.
Fussmatte1

Der Teppich füllt nicht nur den kompletten vorderen Bereich des Fahrzeugs, sondern hat auch einen passenden Ausschnitt, für den Übergang zum hinteren Wohnbereich vom Bus. Weiterlesen

Chrom Einstiegsleisten und Türgriffblenden

Ich wollte meinem CaraBus etwas für die Optik spendieren und habe mir passende Einstiegsleisten und passende Türgriffblenden montiert. Die Edelstahl Einstiegsleisten werden einfach mit einem bereits angebrachtem 3M Klebeband montiert und sind Kratzfest, Säurebeständig und Rostfrei.

Einstiegsleisten

Die Türgriffblenden sind aus Edelstahl und ebenfalls mit einem 3M Spezialklebeband ausgestattet und werden einfach auf die bestehenden Türgriffe geklebt und machen optisch einiges her.

Tuergriff

Die Montage beider Teile ist in wenigen Minuten erledigt und weil kein Umbau nötig ist, gibt es auch keinerlei Beschädigung am Fahrzeug.

Raumwunder Weinsberg CaraBus 601 MQH

Wer nicht in Breite und Tiefe bei einem Fahrzeug gehen will, oder wegen Alltagstauglichkeit gehen kann, der geht halt in die Höhe und bei 3,20 Meter hat man viel Platz im Innenraum. Wir hatten keine Lust die Sitzbank und den Tisch immer Abends zu einem Bett umzubauen und ein Hubbett, welches von oben herabgefahren wird, soll die sich darunter befindliche Sitzgruppe nicht total einschränken.

Weinsberg CaraBus 601 MQH Fahrerhaussitze drehbar

Wenn im CaraBus das Hochdachbett heruntergeklappt ist, hat man dort eine Liegefläche von 218 × 130 cm und in der darunterliegenden Sitzgruppe, dennoch eine Stehhöhe von 1,68 cm. Klar muss ich hier im stehen den Kopf einziehen, aber beim Sitzen genieße ich die verfügbare Höhe. Die Küche bietet unter der Spühle 2 sehr große, 2 mittlere und eine kleine Schublade. Hier konnten neben Geschirr für 4 Personen, auch alles mögliche an Kochzubehör und für die Speisekammer Platz finden.  Weiterlesen